Transferkosten dem letzten Piloten automatisch zur Last legen!

You are missing something, or have a cool idea for us ? Tell us here !

Moderator: FSAirlines Staff

Post Reply
User avatar
Tilo
Ticket Agent
Posts: 7
Joined: Tue Oct 31, 2017 4:11 am
Contact:

Transferkosten dem letzten Piloten automatisch zur Last legen!

Post by Tilo » Tue Nov 21, 2017 5:05 am

Hallo FSA-Team, könntet ihr folgende Änderung beim Transfer von Flugzeugen vornehmen? Ach so, es tut mir Leid, das ich in Deutsch schreibe, aber mein Englisch ist nicht so gut.

Mein Anliegen:

Wenn ein Pilot eine Maschine von einem Hauptdrehkreuz irgendwohin fliegt und die Maschine Wochenlang nicht zurück fliegt, das man die Kosten für den Rücktransfer an ein Hauptdrehkreuz dem Pilotenkonto und nicht dem Konto der Fluggesellschaft zu Last gelegt werden. Also, die Transferkosten sollten automatisch dem Piloten zur Last gelegt werden, der zuletzt mir der Maschine geflogen ist.

Bitte setzt das so schnell wie möglich um! Danke!

Gruß Tilo
Image
Unsere kleine Fluggesellschaft Euro Airwings Germany (EAG) bei FSAirlines.net!

User avatar
joefremont
FSAirlines Developer
Posts: 2007
Joined: Tue May 16, 2006 5:46 am
Location: KSFO

Re: Transferkosten dem letzten Piloten automatisch zur Last legen!

Post by joefremont » Fri Nov 24, 2017 4:26 pm

If I understand what your asking you want to be able to charge the last pilot of an aircraft for the transfer back to the airline base if they have not flown in a while.

Its a very specific situation and I am not sure how much use it would get. But it did get me thinking. We have a facility for airlines to send V$ to the pilot but not the pilot back to the VA, I can see several situations where the VA may want to dock the pay of the pilot, for either mishandling a plane or other misconduct within the VA, or alternatively because the pilot wants to contribute there personal V$ to help build the airline. So here are some idea's I had for a future feature:

- Pilots would be able to 'contribute' money to a VA they are members of at any time.
- VA Officers could 'doc the pay' of pilots. The pilot could either 1) Pay immediately, 2) Continue to fly then they 'docked' amount is deducted from future pay or 3) Quit the airline, in which case it goes away, since VA's are 'corporations' not 'governments' they can't force the pilots to pay.
- Similar to when money goes from the VA to the pilot, when the money goes from the pilot to the VA a multiplier would be applied to the V$ would be the lower of a) The VA's current multiplier, b) The average multiplier for there previous flights or c) 25.

Right now pilots play some funny financial games to get V$ out of there old VA and into the new ones they are creating. Using a feature like this it would be easier for pilots to just liquidate the assets of there current airline, pay everything to the pilots in the form of 'tips'. Then the pilots could go to there new airlines and 'contribute' that amount into it to help build it.

Anybody think this would be a good idea?
Image

User avatar
Tilo
Ticket Agent
Posts: 7
Joined: Tue Oct 31, 2017 4:11 am
Contact:

Re: Transferkosten dem letzten Piloten automatisch zur Last legen!

Post by Tilo » Sat Nov 25, 2017 12:07 pm

joefremont: If I understand what your asking you want to be able to charge the last pilot of an aircraft for the transfer back to the airline base if they have not flown in a while.

Tilo: Ja, genau das meinte ich! Wenn ein Pilot ein Flugzeug zum Beispiel von einer Basis der Airline (Hauptdrehkreuz) nach Madrid geflogen hat und dieses Flugzeug wochenlang nicht zurück zu der selben oder einer anderen Basis der Airline (Hauptdrehkreuz) fliegt, müssten die Kosten für den Rücktransfer zu automatisch dem letzten Piloten der diese Maschine nach Madrid geflogen hat zur Last gelegt werden. So zu sagen als kleine Strafe, denn andere können bei uns diese Maschine solange nicht nutzen, bis diese wieder an einem Hauptdrehkreuz ist.

Denn, bei uns regeln wir das so. Wenn ein Flugzeug nicht an einem Hauptdrehkreuz steht, dürfen andere Piloten dieses Flugzeug NICHT benutzen, denn nicht jeder hat immer die Zeit und Lust das Flugzeug zurück zu fliegen, er möchte vielleicht erst am nächsten Tag oder wenn er Zeit hat das Flugzeug zurück oder zu einem anderen Hauptdrehkreuz fliegen. Denn uns hat es immer gestört, wenn man mit seinem Flugzeug zurück fliegen wollte, das sich ein anderer Pilot diese Flugzeug einfach genommen hat und man auf seine Kosten erst ein Ticket zu einem Hauptdrehkreuz kaufen musste um weiterfliegen zu können. Deswegen ist es bei uns untersagt, Flugzeuge die nicht an einem Hauptdrehkreuz stehen zu fliegen.

Gruß Tilo
Image
Unsere kleine Fluggesellschaft Euro Airwings Germany (EAG) bei FSAirlines.net!

Post Reply